Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München

Fachschaft Zahnmedizin München

Studierende der Zahnheilkunde an der LMU München e.V.

Studium: Klinik

Jetzt wirds spannend! Die ersten Schritte am Patienten, viel mehr Verantwortung, mindestens genauso viel zu Lernen und zum Abschluss noch das Staatsexamen.
Das werden spannende 2,5 Jahre, wenn alles nach Plan verläuft!

Die Stundenpläne für die Semester 6-10 findet ihr bei den Downloads.

BWL-Vorlesung

7. Oktober 2017

Informationen zur BWL Vorlesung findet ihr unter Downloads Klinik!

Information für das künftige 6. Semester

14. September 2017

Die Kursanmeldung für das 6. Semester WS2017/18 wird ab 2. Oktober 2017 (voraussichtlich 00:00 Uhr) im Campus Portal der Medizinischen Fakultät freigeschaltet.

Die Anleitungen und Informationen zur Kursanmeldung sind im Campus Portal unter Informationen Zahnmedizin /Informationen für den klinischen Studienabschnitt eingestellt.

Folgende Information für diejenigen, die jetzt in die Klinik (Phantom 3) kommen.

Für die praktischen Prüfungen und Testate benötigt man für den Kurs folgende extrahierte Zähne (Minimum):

4 Zähne mit Karies für Kariesdiagnostik

1 Frontzahn, 1 Seitenzahn für direkte Kompositfüllungen

1 Seitenzahn kariesfrei für Fissurenversiegelung

1 Frontzahn, 1 Prämolar, 1 Molar für Trepanation und Zugangskavität

2 Frontzähne mit geschlossenem Apex zur Wurzelkanalufbereitung/-füllung

2 Molaren mit geschlossenem Apex zur Wurzelkanalaufbereitung/-füllung

Die Zähne sollten in eine desinfizierende Lösung (z.B. Octenisept oder Chlorhexidin) eingelegt werden. Im Kurs bekommt man dann vom Kursleiter eine Ringerlösung mit Natriumazid (nicht Natriumacetat wie in anderen Rundmails beschrieben!) zum Einlegen.

 

Am besten wendet man sich an Oralchirurgen oder andere Praxen und bittet darum, ein Glas mit der Lösung dort aufstellen zu dürfen und die Praxis sammelt dann für einen.

LRZ Zugang über Handy, PC, Mac. Wie geht das?
In und um die Gebäude der LMU & TU könnt ihr mittels LRZ im Internetsurfen und auf exklusive Internetangebote wie kostenlose Ebooks zu greifen.
Es reicht allerdings nicht sich mit dem LRZ zu verbinden, sondern es ist auch nötig sich über einen sogenannten VPN-Clienten anzumelden.
Zunächst geht ihr auf die Seite vom LRZ um euch den VPN-Clienten runterzuladen. “VPN steht für “Virtual Private Network” oder “Virtuelles Privates Netz”. Mit VPN lässt sich über das Internet eine sichere Verbindung aufbauen, in der die Kommunikation gegen Abhören und Zugriffe durch fremde Teilnehmer abgeschottet ist. Erreicht wird dies durch “Tunneling” des Datenverkehrs über einen VPN-Server, an dem die Verbindungen beim Aufbau authentisiert werden müssen, sowie durch die gleichzeitige Verschlüsselung der Daten.
Den VPN-Client können Sie unter Angabe Ihrer Campus-Kennung beim Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) herunterladen. Für alle Betriebssysteme wird die Verwendung des AnyConnect-Client empfohlen. Die einzige Außnahme sind iPad & iPhone, hier muss der bereits integrierte IPSec-Client verwendet werden. Quelle: LMU ”
Mac: Wenn euer Iphone, Ipod, Ipad oder Mac einen integrierten VPN-Clienten hat, ladet ihr euch die Zugangsdaten (Profil) runter.
Dazu geht ihr auf folgende Seite: https://www.lrz.de/services/netz/mobil/vpnclient/ , loggt euch mit eurer Camps LMU Kennung ein und ladet folgende Datei herunter: lrz.vpn.profil, die ihr anschließend installiert. Nun müsst ihr nur noch den VPN Clienten unter Einstellungen verbinden.
Windows, Android : Solltet ihr keinen integrierten VPN Clienten besitzen,  könnt ihr euch den „AnyConnect Client“ runterladen. Über diesen kommt ihr ins Internet, nach dem ihr euch mit dem LRZ per Wlan verbunden habt und den VPN Clienten gestartet und verbunden habt. Den „AnyConnect Client“ könnt ihr nach dem ihr euch mit eurer Campus LMU Kennung eingeloggt habt, runterladen. https://www.lrz.de/services/netz/mobil/vpnclient/
Solltet ihr ein Android Handy besitzen, ladet ihr euch hier den VPN Clienten über den Google Play Store auf euer Handy: https://play.google.com/store/search?q=anyconnect&c=apps
Anschließend können die zu konfigurierenden VPN-Parameter der Datei vpnc.conf entnommen werden, welche von der Seite https://www.lrz.de/services/netz/mobil/vpnclient geladen werden kann.
Nach dem alles installiert worden ist, verbindet ihr euch mit dem WLAN LRZ, startet den VPN Clienten und verbindet euch.
Das wars schon. Viel Spaß beim Surfen!
PS: Sollte dies nicht funktioniert haben, schaut euch folgende Video an, dort wird noch einmal ausführlich gezeigt, wo man was eingeben muss etc:  http://videoonline.edu.lmu.de/de/tutorials/ub/zugriff-von-zu-hause

Solltet ihr z.B. an einer Dissertation arbeiten oder ihr möchtet auf die E-learning Datenbank zugreifen, wo ihr viele Thieme Bücher online als Ebook nutzen könnt, müsst ihr euch entweder in einer Bibliothek befinden und von dort ins LRZ einloggen oder ihr müsst in eurem Browser einen Proxy Server einstellen. So habt ihr die Möglichkeit auch von zu Hause diese Angebote zu nutzen. Hier zu verweisen wir auf folgendes Video: http://videoonline.edu.lmu.de/de/tutorials/ub/zugriff-von-zu-hause

Dürfen nur Zahnis auf die Zahnifete?
Zahnifeten sollen Zahnifeten bleiben. Du kannst selbstverständlich gerne Deine Begleitung mitbringen.