Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München

Fachschaft Zahnmedizin München

Studierende der Zahnheilkunde an der LMU München e.V.

Studium: Vorklinik

Hier geht es um den Zeitraum von Studiumsbeginn bis zum Physikum.

Alle naturwissenschaftlichen Fächer wie Biologie, Chemie und Physik werden euch erwarten. Die Ihr dann im “Vorphysikum” nocheinmal abgepr��ft werdet. Dies schafft die Grundlage für die Kurse Physiologie, Anatomie und Biochemie. Desweiteren werden euch alle relevanten Fakten und Fähigkeiten in der Zahntechnik und einführende Grundlagen der Zahnmedizin vermittelt.

Speziell für die technischen Arbeiten verfügt der Standort München über ein bestens ausgestattetes Vorkliniklabor mit Technikerplätzen, Simulationseinheiten und einem hervorragenden Studenten/Assistenten – Verhältnis.

Wer noch kein Latinum vorweisen kann besucht im ersten Semester noch den Terminologiekurs. Eine grobe Übersicht über den zeitlichen Ablauf gibt es bei den Downloads.

bis zum Vorphysikum

Studenten mit weniger Vorbildung in den naturwissenschaftlichen Fächern, wie z.B.: diejenigen, die vlt. über den 2. Bildungsweg kommen oder diejenigen die diese Fächer größtenteils abgewählt haben, tuen sich eventuell etwas schwerer. Aber durch die hervorragend geleiteten und didaktisch einwandfrei aufgebauten Kurse kann sich jeder mit viel Fleiß und Engagement auch in den “außerhaus” Fächern beweisen.
Wer die erste Hürde schafft und die Klausuren besteht, darf sich danach zum Vorphysikum anmelden. Hier wird der Wissensstand noch einmal mündlich abgeprüft. Die Vorlesungen der Kurse Chemie und Physik werden von Praktika begleitet in denen Ihr anschauliche und zum Teil sehr spannende Experimente durchführen dürft.

bis zum Physikum

Ab jetzt kommen noch spannendere Kurse auf Euch zu.

  • Der makroskopische Anatomie-Kurs, mit seinen weltklasse Vorlesungen und den Präparationsübungen in den historischen Apsiden der Anatomischen Anstalt.
  • Der mikroskopische Anatomie-Kurs, mit unzähligen Schnittpräparaten der Histologie.
  • Der Kursus der vegetativen Physiologie, mit tollen Praktika die Euch , um nur ein paar zu nennen, in Echtzeit die Kapillargefäße einiger Schleimhäute demonstrieren wird oder die menschlichen Reaktionen auf Orthostase im EKG aufzeigt.
  • Der Kursus der Neurophysiologie. Danach wisst Ihr was “Schmerzen” sind. ;-)
  • Und last but not least: Die Biochemie! Wer hier viel Fleiß an den Tag legt, wird eines der interessantesten und grundlegendsten Wissensgebiete dargelegt bekommen, die man sich nur vorstellen kann.

In all diesen Kursen finden unterschiedlichste Prüfungen statt. Einige sind rein theoretischer Natur, andere haben auch praktischen Charakter. Wer alle Scheine sammeln konnte darf sich zum “Physikum” anmelden. Dies ist mit dem “Vorphysikum” das 1. Staatsexamen und trennt noch Euch von der Klinik.

Zum Physikum werdet Ihr in allen Fächern mündlich geprüft und zusätzlich muss eine einwöchige Praktische Prüfung abgelegt werden.


Ablaufpläne

15. Oktober 2017

Liebe Studenten, unter Downloads Vorklinik findet ihr die Ablaufpläne für die praktischen Kurse.

Klausurankündigung Neurophysiologie

7. Oktober 2017

Unter Downloads Vorklinik findet ihr die Klausurankündigung Neurophysiologie!

Wie komme ich auf die SDZ-Seite?
Um auf die SDZ-Seite zu gelangen muss man sich mit seiner LMU-Emailadresse und dem zugehörigen Passwort in der sich auf der Seite oben befindlichen Zeile anmelden. Dann links auf “Nichtmitglieder” registrieren. Beim Registrieren bitte unbedingt ein Häkchen bei “Mitglied werden” machen. 

LRZ Zugang über Handy, PC, Mac. Wie geht das?
In und um die Gebäude der LMU & TU könnt ihr mittels LRZ im Internetsurfen und auf exklusive Internetangebote wie kostenlose Ebooks zu greifen.
Es reicht allerdings nicht sich mit dem LRZ zu verbinden, sondern es ist auch nötig sich über einen sogenannten VPN-Clienten anzumelden.
Zunächst geht ihr auf die Seite vom LRZ um euch den VPN-Clienten runterzuladen. “VPN steht für “Virtual Private Network” oder “Virtuelles Privates Netz”. Mit VPN lässt sich über das Internet eine sichere Verbindung aufbauen, in der die Kommunikation gegen Abhören und Zugriffe durch fremde Teilnehmer abgeschottet ist. Erreicht wird dies durch “Tunneling” des Datenverkehrs über einen VPN-Server, an dem die Verbindungen beim Aufbau authentisiert werden müssen, sowie durch die gleichzeitige Verschlüsselung der Daten.
Den VPN-Client können Sie unter Angabe Ihrer Campus-Kennung beim Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) herunterladen. Für alle Betriebssysteme wird die Verwendung des AnyConnect-Client empfohlen. Die einzige Außnahme sind iPad & iPhone, hier muss der bereits integrierte IPSec-Client verwendet werden. Quelle: LMU ”
Mac: Wenn euer Iphone, Ipod, Ipad oder Mac einen integrierten VPN-Clienten hat, ladet ihr euch die Zugangsdaten (Profil) runter.
Dazu geht ihr auf folgende Seite: https://www.lrz.de/services/netz/mobil/vpnclient/ , loggt euch mit eurer Camps LMU Kennung ein und ladet folgende Datei herunter: lrz.vpn.profil, die ihr anschließend installiert. Nun müsst ihr nur noch den VPN Clienten unter Einstellungen verbinden.
Windows, Android : Solltet ihr keinen integrierten VPN Clienten besitzen,  könnt ihr euch den „AnyConnect Client“ runterladen. Über diesen kommt ihr ins Internet, nach dem ihr euch mit dem LRZ per Wlan verbunden habt und den VPN Clienten gestartet und verbunden habt. Den „AnyConnect Client“ könnt ihr nach dem ihr euch mit eurer Campus LMU Kennung eingeloggt habt, runterladen. https://www.lrz.de/services/netz/mobil/vpnclient/
Solltet ihr ein Android Handy besitzen, ladet ihr euch hier den VPN Clienten über den Google Play Store auf euer Handy: https://play.google.com/store/search?q=anyconnect&c=apps
Anschließend können die zu konfigurierenden VPN-Parameter der Datei vpnc.conf entnommen werden, welche von der Seite https://www.lrz.de/services/netz/mobil/vpnclient geladen werden kann.
Nach dem alles installiert worden ist, verbindet ihr euch mit dem WLAN LRZ, startet den VPN Clienten und verbindet euch.
Das wars schon. Viel Spaß beim Surfen!
PS: Sollte dies nicht funktioniert haben, schaut euch folgende Video an, dort wird noch einmal ausführlich gezeigt, wo man was eingeben muss etc:  http://videoonline.edu.lmu.de/de/tutorials/ub/zugriff-von-zu-hause

Solltet ihr z.B. an einer Dissertation arbeiten oder ihr möchtet auf die E-learning Datenbank zugreifen, wo ihr viele Thieme Bücher online als Ebook nutzen könnt, müsst ihr euch entweder in einer Bibliothek befinden und von dort ins LRZ einloggen oder ihr müsst in eurem Browser einen Proxy Server einstellen. So habt ihr die Möglichkeit auch von zu Hause diese Angebote zu nutzen. Hier zu verweisen wir auf folgendes Video: http://videoonline.edu.lmu.de/de/tutorials/ub/zugriff-von-zu-hause

Dürfen nur Zahnis auf die Zahnifete?
Zahnifeten sollen Zahnifeten bleiben. Du kannst selbstverständlich gerne Deine Begleitung mitbringen.

Moodle
Link

Neues Moodle!

https://www.med.moodle.elearning.lmu.de/

Tutorien
Link

Physiologie
Link

Anatomie
Link

Biochemie – Portal
Link

Biochemie II – MeCum Moodle
Link

Chemie
Link

Biologie
Link